Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG MONHEIM  |  E-Mail: info@vg-monheim.de  |  Online: http://www.vg-monheim.de

Allgemeine Informationen, Breitbandförderung und Ansprechpartner

Wir möchten insbesondere im Zuge des Förderprogramms des Freistaates Bayern die bestehende Breitbandversorgung weiter optimieren und höhere Bandbreiten realisieren. Nachfolgend finden Sie Informationen zum Förderverfahren, den Ansprechpartnern, weitere interessante Links, usw.

 

Breitbandausbau/ -versorgung:
Bereits in den vergangenen Jahren konnten wir im Rahmen der Breitband-Initiative-Bayern die bestehende Versorgung entscheidend verbessern. Dank dem Engagement der verschiedenen Kooperationspartner in den einzelnen Gemeinden können in der Regel durch Verlegung von Glasfaserkabeln bis zum KVz und Installation von aktiver Technik (DSLAM) vielerorts Bandbreiten bis zum VDSL-Standard erreicht werden. Informationen zu den aktuell angebotenen Bandbreiten und verschiedenen Anbietern erhalten Sie im Breitbandatlas des BMVI (unter der Seite: www.zukunft-breitband.de). Wir bitten um Verständnis, dass wir wegen der geforderten Anbieterneutralität an dieser Stelle keine speziellen Firmen konkret bezeichnen können/ dürfen, haben Ihnen jedoch im unten angefügten Artikel "Welche Breitbandversorgung gibt es an meiner Adresse?" eine kurze Erläuterung zur Nutzung des Breitbandatlas und den darin enthaltenen Links der Anbieter (häufig mit der Möglichkeit eines Verfügbarkeits-Checks anhand der Adresse) zusammengestellt.

 

Breitbandförderung:

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind. Über den Stand der Förderverfahren der einzelnen Gemeinden informieren wir hier.

 


 

drucken nach oben